Tierheilpraxis Dr. iur. Ricarda Dill in Detmold

Klassische Homöopathie für Menschen

Die Klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann ist eine individuelle Behandlungsmethode, die auf Mensch und Tier gleichermaßen anwendbar ist.


Was erwartet Sie?

Eine eingehende homöopathische Fallaufnahme (Erstanamnese) und eine gründliche körperliche Untersuchung.

Die Behandlung erfolgt nach einem individuellen Therapieplan mit Einzel- und Hochpotenzen.


Zur Behandlung welcher Krankheiten ist die klassische Homöopathie geeignet?

Die Klassische Homöopathie eignet sich zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Zu den chronischen Erkrankungen, die in der Regel gut auf eine homöopathische Behandlung ansprechen, gehören insbes. Allergien, Arthrose, Gelenksentzündungen (Arthritis), Magen-/Darmentzündungen, Hauterkrankungen, Juckreiz, hormonelle Erkrankungen, Ohrenentzündungen, Erkrankungen der Schilddrüse u.v.m.


Eine klassische homöopathische Behandlung kann für Ihr Tier

  1. eine sinnvolle Ergänzung zu einer schulmedizinischen Therapie sein
  2. die Nebenwirkungen einer schulmedizinischen Therapie mindern
  3. die Menge / Dauer einer Medikamenteneinnahme in Absprache mit Ihrem Tierarzt reduzieren
  4. die Lebensqualität erhöhen.

Wo können Sie mehr über die Homöopathie erfahren?

Web

  1. Informationen von Heilpraktiker Carl Classen/Homöopathieschule arscurandi: https://www.arscurandi.de/fragen-antworten/

Literatur

  1. Vithoulkas, Medizin der Zukunft, 1994: Eine allgemeinverständliche Einführung in die Homöopathie
  2. Schlingensiepen/Brysch, 2014, Homöopathie für Skeptiker, Wie sie wirkt, warum sie heilt, was belegt ist
  3. Stefanovic, Das kann die Homöopathie, 2014